Suche:

Der Jugendtag 2014

as - (10.10.2014) Am vergangenen Samstag, den 04. Oktober 2014 versammelten sich in Hannover  insgesamt 41 Delegierte und zahlreiche Gäste im Toto-Lotto Saal im Haus des Sports zum diesjährigen NLV-Jugendtag.
Die Vorsitzende der Niedersächsischen Leichtathletik-Jugend,
Frau Ulrike Marszk, eröffnete die Veranstaltung  mit einem Willkommens-Gruß an die Delegierten und die Gäste.
Die Teilnehmer teilten sich in vier  Arbeitsgruppen auf, welche jeweils von den Präsidiums- bzw. FK Jugend-Mitgliedern geführt worden sind und erarbeiteten gemeinsam neuen Ideen zur Umsetzung oder Verbesserung der jeweiligen Workshopthemen. Nach eifriger Gruppenarbeit stellten die Workshopleiter den anderen Teams ihre Ergebnisse vor. Nicht nur in den einzelnen Workshopgruppen wurde aktiv nach weiteren Ideen gesucht, sondern auch im Plenum wurde angeregt diskutiert, sodass neue Lösungswege entstanden sind.
Nachdem die Ergebnisspräsentation abgeschlossen war, stand die Neufassung der Jugendordnung auf der Agenda. Die vorgeschlagenen Modifikationen wurden einstimmig von den Delegierten angenommen. Anschließend wurden Nora Hemmert und Nils Christian Schwarz von Bernd Rebischke, der am Jugendtag 2014 das Präsidium des NLV vertrat, mit der silbernen Ehrennadel des NLV geehrt. Die Wahl der FK Jugend als auch die Wahl der Jugendsprecher waren weitere Programmpunkte des Jugendtages. Für den Posten des Jugendsprechers schlugen sich die beiden Delegierten und aktiven Leichtathleten Felix Bühring und Florian Pelzer aus Oldenburg gegenseitig vor und  bildeten nach erfolgreich vollzogener Wahl nun das neue Jugendsprecherteam. Ebenso einstimmig verlief die Wahl der neuen FK Jugend: Nora Hemmert, Nils Christian Schwarz, Ulrike Marszk und Kelly Vermeer wurden zur Wiederwahl aufgefordert, welche Sie nach einer einstimmigen Wahl auch annahmen. Auch der ehemalige-FSJler des NLV, Steffen Brümmer, wurde einstimmig zum neuen Mitglied der FK Jugend gewählt.
Der Jugendtag 2014 war sehr erfolgreich. Aufgrund vielfältiger Meinungsäußerungen und interessanter Diskussionsrunden war der Jugendtag geprägt durch eine engagierte, aktive Mitarbeit der Delegierten.
Mit viel Spaß entstanden neue Ideen, die in Zukunft in gemeinsamer Arbeit umgesetzt werden sollen.

Mehr Informationen zu dem  Jugendtag 2014 finden Sie in der nächsten Staffelstab-Ausgabe.





[1074]