Ausbildung zum Jugendleiter 2015

JK - (29.10.2015)
Vom 17. bis 21.10.2015 nahmen 14 Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren erfolgreich an der Ausbildung zum Jugendleiter in Clausthal-Zellerfeld teil. Hier wurden sie von den drei Referenten Ulrike Marszk, Nils-Christian Schwarz und Jörg Beismann in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingeführt und auf die Leitung einer Gruppe vorbereitet. Dabei lernten sie unter anderem, welches die Aufgaben und die Rolle eines Jugendleiters sind, wie man eine Gruppe leitet und Konflikte löst, auf was sie bei den verschiedenen Geschlechtern und deren Persönlichkeitsentwicklung achten müssen und, wie man Projekte, Freizeiten und Veranstaltungen plant. Außerdem wurden die Teilnehmer über ihre Aufsichtspflicht und das Jugendrecht informiert. Die Theorieblöcke wurden durch Gruppenarbeit und verschiedene Spiele, wie Rollenspiele aufgelockert und interessant gestaltet, die, sofern es das Wetter zuließ, auch draußen durchgeführt wurden. So wurden die Informationen nicht nur theoretisch vermittelt, sondern gleichzeitig das Verhalten als Leiter in einer Gruppe trainiert. Neben den Theoriestunden gab es regelmäßige Sportpraxisstunden in der Turnhalle. Dort lernten die Jugendlichen, auf was sie bei Kindern in verschiedenen Altersklassen im Sport beachten müssen und bekamen viele Anregungen für Spiele und anderes Training. Die Praxisstunden dienten somit nicht nur zum Lernen, sondern stellten gleichzeitig einen beweglichen Ausgleich zu den Theorieeinheiten für die Teilnehmer dar. Um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können, müssen die Teilnehmer nun noch ein eigenständiges Projekt in ihrem Verein oder Schule planen und durchführen und an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen. Die Atmosphäre in der Gruppe war sehr nett und entspannt und viele hätten gerne noch ein paar weitere Tage innerhalb der Gruppe verbracht. Auch den Referenten hat es viel Spaß gemacht, die Teilnehmer in dem angenehmen Arbeitsklima zu unterrichten. Alles in allem war es ein erfolgreicher Lehrgang.




[1416]