Bericht vom Kampfrichter– Grundlehrgang in Neustadt a. Rbge.

um-cr - (16.03.2017) Der NLV-Kreis Hannover - Land e.V. hat am 11. und 12. März 2017 im Clubhaus des TSV Neustadt in Neustadt a. Rbge. eine Kampfrichter Grundausbildung durchgeführt. Der Lehrgang, der 16 Unterrichtseinheiten umfasste, ist gleichzeitig ein Baustein und Voraussetzung für den Erwerb der C-Trainer Lizenz.

Mit 22 Teilnehmern aus 4 Vereinen des Kreis Hannover – Land sowie einem Teilnehmer aus der Stadt Hannover war damit auch die absolute Obergrenze an Teilnehmern sowohl in Hinblick auf die Räumlichkeiten als auch die Lehrgangsabwicklung erreicht. Weitere 11 Anmeldungen konnten aus diesen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden. Für sie wurde bereits ein neuer Lehrgang Anfang April 2017 angesetzt, vorausgesetzt die Teilnehmer haben zu dem Termin auch Zeit. Die Zahl der Teilnehmer muss mindestens 10 betragen und auf 20 begrenzt sein.

Uwe Wartenberg als Vorsitzender des Bezirk Hannover begrüßte die Teilnehmer und wünschte einen erfolgreichen Verlauf des Lehrgangs. Kerstin Weber als Referentin vermittelte den Teilnehmern in gewohnt lockerer Weise das aktuelle Regelwerk. Unterstützt durch eine Beamerpräsentation sowie einiger Gruppenarbeiten und gewürzt mit unzähligen Beispielen aus ihrer langjährigen Tätigkeit schaffte sie eine entspannte Atmosphäre. Durch die rege Mitarbeit der angehenden Kampfrichter ergaben sich immer wieder Diskussionen, in denen nicht nur stur das trockene Reglement, sondern die richtige Umsetzung in die Praxis das Ziel war.

Der erste Tag war den allgemeinen Dingen wie Wettkampforganisation und Einführung in die Kampfrichtertätigkeit gewidmet. Nach der Mittagspause – gestärkt durch Bockwurst und Kartoffelsalat - wurden dann die Geheimnisse der Sprungdisziplinen gelüftet, aber auch das Führen und Auswerten der entsprechenden Wettkampflisten war ein Thema.

Am Sonntag stellte Kerstin Weber Dirk Feiste als Referent vor. Dann stand eine kurze Wiederholung vom Vortag auf dem Programm,  danach übernahm Dirk Feiste die Präsentation der Stoß – und Wurfdisziplinen die er den Teilnehmern ebenfalls sehr locker darbot.

Nach der Mittagspause mit jeder Menge diverser Pizzen nahm die Unruhe ein wenig zu, Grund war der angekündigte Wissenstest über das bisher erlernte. Zur „Abkühlung“ ging es dann bei strahlendem Sonnenschein, aber noch verhaltenen Temperaturen  in  den frühen Nachmittag zu einem Rundgang über die Kunststoffflächen der TSV Sportanlage.  So konnten in der Praxis die Bahn – markierungen gleich besichtigt werden, um sie später in der Theorie bei dem Thema Laufwettbewerbe und Aufgaben des Kampfgericht Lauf zu überprüfen.

Nach dem abschließenden schriftlichen Test so wie der Überprüfung der Ergebnisse haben  alle 22 Teilnehmer die Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen. Sie bekamen mit den besten Wünschen für die zukünftige Tätigkeit ihr Kampfrichterbuch, das Namensschild und die Broschüre „Grundwissen für Kampfrichter“ übergeben.

Unsere neuen Kampfrichter (alphabetisch):

Meike Berner, Dr. Brigitta Hafke, Daniela Minkus, Jens-Cord Müller, Claas Proske, Kerstin Schrämmer, Christian Seefisch, Henning Seefisch, Jens Thoms (alle TuS Altwarmbüchen), Volker Jaedicke (SC Hemmingen-Westerfeld), Florentine Alburg, Finn Brand, Long Hoffmann, Leona Rockitt, Maren Zöller-Jähner (alle SC Langenhagen), Marvin Krumm (SG Misburg), Markus Dickert, Dennis Kannemacher, Nico Leinemann, Joris Pfaff, Paula Tittel, Emily Wuwer (alle TSV Neustadt).





[1152]