Horst Johr für sein Engagement im Sport geehrt

Horst Johr (li.) mit Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok
red./ur. - (05.11.2017) Im Namen des Bundespräsidenten hat Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Horst Johr verliehen. Der versierte und kenntnisreiche „Sportjournalist“ zählt seit Jahrzehnten zu den prägenden Sportpersönlichkeiten in Niedersachsen und gilt auch als das „wandelnde Sportlexikon“. Mit der Ordensaushändigung würdigte der Oberbürgermeister sein Engagement für die Landeshauptstadt.

Horst Johr engagiert sich seit 65 Jahren im Bereich des Sports. Seit 1951 ist er Mitglied des Sportvereins Turn-Klubb Hannover e.V. (TKH), zunächst als aktiver Leichtathlet und 1954 bis 1961 als Leichtathletik-Übungsleiter. Im Postsportverein Hannover e.V. übernahm er in diesem Zeitraum die gleiche Funktion. Von 1953 bis 2009 war er außerdem Leichtathletik-Kampfrichter und Stadionsprecher. Des Weiteren brachte sich der 81-Jährige seit 1955 in die Arbeit des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes e.V. (NLV) ein.

Zunächst war er Mitglied in den damaligen Jugendausschüssen des NLV-Bezirks Hannover und NLV-Kreises Hannover-Stadt. Von 1969 bis 1972 engagierte er sich auf dem Posten des Jugendwartes beim NLV-Bezirk Hannover. 1970 wurde er zum Pressewart und Schriftführer des NVL-Bezirks Hannover gewählt und übte diese Ämter mit kurzen Unterbrechungen bis 2012 aus. Seit 1983 arbeitet Johr beim NLV-Verbandsorgan "StaffelStab" mit, einer Informations- und Verbandsbroschüre für Mitglieder und Sportinteressierte, deren Redaktionskreis er seit 2011 angehört. Zudem war er von 1994 bis 2012 Mitglied der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit. Zu den besonderen Einsätzen in der Leichtathletik gehört vor allem auch seine Berufung zum Kampfrichter bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München.

Für seine besonderen Verdienste um den Sport und die Sportpresse erhielt Horst Johr mehrere Auszeichnungen: Die Silberne Ehrennadel des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes im Jahr 1969, die Silberne Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes im Jahr 1974, die Goldene Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes im Jahr 1980, die Goldene Ehrennadel des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes im Jahr 1997 sowie die Ehrenmedaille des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes im Jahr 2010.


« vorherige News nächste News »


[249]