Ein Hoch auf die Leichtathletik! Ruth Sophia Spelmeyer ist Niedersachsens Sportlerin des Jahres 2017!

Foto: Volker Minkus/ LSB
jg - (10.02.2018) Der 14. Ball des Sports war vor allem für die Leichtathletikfamilie ein ganz besonderer Abend. Mit Ruth Sophia Spelmeyer gewinnt eine Leichtathletin die niedersächsische Sportlerwahl in der Kategorie der besten Sportlerin des Jahres 2017.

Im ausverkauften Kuppelsaal im Hannover Congress Centrum ließen 3500 Gäste das vergangene Sportjahr Reveau passieren. Neben der Ehrung der Sportlerin, des Sportlers  und der Mannschaft des Jahres 2017 konnten sich die reichlich erschienenen Gäste über sehr unterhaltsames Live-Programm, bestehend aus künstlerischen Acts bis hin zu rythmischer Musik, freuen.

Der Höhepunkt der Veranstaltung aus Sicht der Leichtathleten war dann die erste Ehrung des Abends. Fünf Spitzensportler standen der Öffentlichkeit bis Ende Januar zur Wahl. Nun folgte das mit Spannung erwartete Ergebnis. Als Laudator Bodo Krüger, Chefredakteur der Neuen Presse in Hannover, mit der Bekanntgabe der Siegerin begann, wurde vielen Anwesenden schell bewusst, wen er meinte. "Der Titel Sportlerin des Jahres 2017 geht an eine Sportlerin, die seit ihrer Grundschulzeit mit großartigem Einsatz ihrer Sportart nachgeht. [...] Erfolgreich ist sie dabei seit vielen Jahren vor allem aufgrund ihrer Schnelligkeit".

Die Athletin des VfL Oldenburg setzte sich mit etwas mehr als 30 Pozent der Stimmen durch und gewann den Titel der Sportlerin des Jahres 2017. 

Der NLV gratuliert ihr auf diesem Wege herzlichst zu dieser Ehrung und wünscht ihr für ihre Karriere weiterhin viel Erfolg!


Impressionen der Ehrung Spelmeyers könnt ihr auf unserer Facebook-Seite finden!


« vorherige News nächste News »


[527]