Obleute-Fortbildung 2013 in Sögel

sk - (03.03.2013) Am 02.März trafen sich einige Kampfrichter des Bezirks Weser-Ems zu einer Obleutefortbildung in Sögel nahe des bekannten Schlosses und Marstalls Clemenswerth.

Inhaltlich ging es um “die üblichen Sachen“ und Probleme, jedoch wurden zunächst nur Grundzüge dargestellt und erörtert. Anschließend ging es intensiv um die in Kleingruppen bearbeiteten Abläufe in den Kampfgerichten und um Falldarstellungen. Gerrit Jacob für den Bereich Sprung, Udo Oltmanns für den Allgemeinen sowie Lauf-Bereich sowie Frank Vehren für den Wurf-/Stoß-Bereich hielten den so genannten “Frontalunterricht” sehr in Grenzen. Vielmehr standen die leitende Position des Obmannes mit der Positionierung der Kampfrichter sowie zahlreiche Fallbeispiele im Vordergrund. In mehreren Kleingruppen suchten Manfred Mogge, Klaus Ortwig (Meppen), Georg Grave, Knut Brockhaus (Lingen), Birgit Surmann (Oldenburg), Richard Schmidt (Delmenhorst), Thomas Schöndube-Schäfer, Jeannette Schöndube, Audrey de Candido, Janine de Candido, Detlef Körting (Wilhelmshaven) nach Lösungen und boten entsprechende Vorschläge ins Plenum. Es wurde viel über die Lösungsansätze diskutiert, viele Fragen von den Fällen ausgehend wurden gestellt und erörtert. „Wie läuft das ab? Ach ja“, „Warum ist das so?“ „Ah, darum“. So konnten viele Situationen an den Anlagen erklärt und damit auch individuell geklärt werden.

Am Ende waren alle Teilnehmer sehr zufrieden mit dieser Art der Weiterbildung. Selbst der üblicherweise zu erwartende „Tiefpunkt nach dem Essen“ fehlte.




[2975]