Kampfrichter-Grundausbildung in Oldenburg

Die neuen Oldenburger Kampfrichter im NLV.
sk - (18.04.2013) Der NLV-Kreis Oldenburg-Stadt hatte am 13. und 14. April zu einer Kampfrichter-Grundausbildung ins Oldenburger Marschwegstadion eingeladen. Insgesamt 11 Teilnehmer waren der Einladung von Lehrgangsleiterin Birgit Surmann gerne nachgekommen und folgten den Referenten Lars Ruchel, Nicole Hohmann und Volker Ahrens mit großem Interesse.

Was gehört zur Ausrüstung eines Kampfrichters? Was macht ein Bahnrichter beim Regelverstoß? Wie führt man das Protokoll beim Hochsprung? Mit diesen und vielen weiteren Fragestellungen beschäftigten sich die zukünftigen Kampfrichter intensiv und eigneten sich Fachwissen in den verschiedenen Bereichen an. Die erworbenen theoretischen Kenntnisse konnten auf der im vergangenen Jahr sanierten Laufbahn und an den Wettkampfanlagen praktisch vertieft werden. Am Sonntagnachmittag ließen die ersten frühlingshaften Temperaturen des Jahres gleich etwas Sportfest-Atmosphäre aufkommen, so dass alle Absolventen nach dem bestandenen Test jetzt mit Vorfreude auf die Veranstaltungen der neuen Saison blicken.

Die erfolgreichen Teilnehmer:
Vivian Meyer (TV Cloppenburg), Daniela Radspieler-Schröder (BTB Oldenburg), Thorsten Frankenberg (BTB Oldenburg), Klaus Mohnsame (SV Moslesfehn), Susanne Kaiser (Auffrischung, DSC Oldenburg), Rainer Wilke (Team Laufrausch), Ina Dunkhase (DSC Oldenburg), René Schack (BTB Oldenburg), Gerhardt Wöhlke (Delmenhorst), Stefan True (LC Hansa Stuhr), Carsten Kremming (LC Hansa Stuhr)




[3527]