Schiedsrichterausbildung (Lehrgangsbericht)

um-fv - (14.11.2013) Am 02. und 03.November haben sich zwölf gestandene Obleute im Rahmen ihrer Fortbildung zum Schiedsrichter den Aufgaben einer Schiedsrichtertätigkeit gewidmet und ihr Fachwissen erkennbar vertieft. Dabei konnten sie auf zahlreiche Erfahrungen und auf vorhandene  Regelkenntnisse zurückgreifen. Nun ging es darum, diese Regeln weiter auszulegen und auch die Feinheiten in den Regeln noch bewusster zu lesen. Auf dem Programm standen zunächst viele Aspekte aus dem Bereich der Sicherheit. Worauf alles zu achten ist und wie Gefahrenpunkte weitestgehend neutralisiert werden hat über Stunden hinweg für konstruktive Diskussionen und gute Lösungen gesorgt. Der Bereich des menschlichen Miteinanders mit und im Kampfgericht im Zusammenspiel mit Regelanwendung sorgte im Bereich Kommunikation für Gesprächsstoff. Wie wirke ich auf ein Kampfgericht? Wie führe ich ein Athletengespräch und auch ein Konfliktgespräch mit Trainern und Kampfrichtern? Rollenspiele ließen die wahren Probleme erkennen. In mehreren Gruppenarbeiten konnten die künftigen Schiedsrichter die Fundstellen der Regelungen heraussuchen und auch Fallbeispiele lösen. Den Abschluss bildeten Prüfungsfragen, die noch einmal intensives Lesen des Regelwerkes unter Beachtung der Grundsätze erforderten: „Steht das da so drin oder muss ich auslegen? Kann oder muss ich entscheiden? Was ist Sinn und Zweck der Regel?  Nach 16 Stunden manchen Grübelns, Lesens und Erkennens konnten die Referenten Dirk Feiste und Frank Vehren allen Teilnehmern ein großes Lob für ihre intensive Mitarbeit und inhaltlich sehr gute  Qualität aussprechen und ihnen die Qualifikation wirklich sehr guten Gewissens bescheinigen. Nun warten neue Aufgaben an den Anlagen, die bereits bald in die Tat umgesetzt werden

Als neue Schiedsrichter begrüßen wir:

Wiebke Heine(MTV Braunschweig), Mark Mauer (LG Braunschweig), Jill Winkelvoß (MTV Förste), Franz Schrader (MTV Eintracht Borsum), Steffen Knoblauch, Lars und Jens Thierse (LG Peiner Land), Adrian Kaletka, (SV Borussia Salzgitter), Thorsten Sievert, (MTV Schöningen), Angelika Wilk, Thomas Schöndube-Schäfer und Jeanette Schöndube ( LG Wilhelmshaven).

Bericht: Frank Vehren




[2598]