Trainingslager in Lastrup

TT - (05.11.2015)

Am 18.Oktober 2015 fuhren acht Sprinter der männlichen Jugend U18/U20 (Joshua Maschke, Robert Wolters, Nikolai Juretzko, Jörn Kaiser, Tom Schröder, Tim Struckmann, Daniel Wieczorek, Til Meyerhof) mit dem Landestrainer Georgi Kamenezki in die Gemeinde Lastrup, in den Nordwesten Niedersachsen, für ein einwöchiges Trainingslager.

Fernab von Hektik und Alltagsstress wurden die Athleten in der Sportschule Lastrup untergebracht, die unseren Sportlern alles bot. Die Zimmer waren großräumig und gepflegt, die Küche kochte sehr lecker, ausreichend sowie gesundes Essen und auch zwei Kegelbahnen waren vorhanden, wo man sich häufig für einen unterhaltsamen Abend traf.Neben all dem ganzen Spaß und Fußball- und Basketballspielen, standen dennoch die zweimal täglichen Trainingseinheiten im Vordergrund. Der Fokus lag auf der Entwicklung der Allgemeinathletik sowie der Schnelligkeitausdauer, die nicht nur bei den Langsprintern essenziell ist. Auf Grund dessen, dass die Athleten in Lastrup viel Zeit hatten, konnten die Einheiten mit ausführlichem Techniktraining und Beweglichkeitsübungen abgerundet werden, um erfolgreich und verletzungsfrei in die Hallensaison und die ersten anstehenden Wettkämpfe starten zu können.

“Ich habe geschlafen und gegessen wie ein Bär und wusste  nicht, ob der Muskelkater von den Bauchübungen oder vom Lachen kam” , reflektierte Robert Wolters die Trainingswoche, als er sich an das großartige Frühstücksbuffet stellte.

Abends, am 23.10 beim Abschlussgrillen, wurde allen klar, was sie für eine lehrreiche, verletzungsfreie und spaßige Woche erleben durften, in der sich auch viele neue Freundschafften gefunden haben.






[2010]