Sieger des Mehrkampfcups Braunschweiger Land beim Feuerwerk der Turnkunst geehrt

dm/vle - (23.01.2017) 2Gether, der Titel der diesjährigen Tournee des Feuerwerks der Turnkunst, symbolisiert das Erfolgskonzept des Mehrkampfcups Braunschweiger Land: Das Miteinander von Schule und Verein und der Wettstreit im Team.
An der mittlerweile 17. Auflage des Mannschaftswettkampfs beteiligten sich wieder fast 8.000 Mädchen und Jungen aus dem NLV-Bezirk Braunschweig. Am gestrigen Sonntag, 22. Januar 2017, wurden die Sieger dieses Projektes der Braunschweigischen Stiftung und des NLV im begeisternden Rahmen des erneut ausverkauften Feuerwerks der Turnkunst in Braunschweigs VW-Halle geehrt.



Beim Mehrkampfcup absolvieren Schulen und Vereine in drei- bis fünfköpfigen Teams einen leichtathletischen Dreikampf. Das Projekt wird auf der eigenen Homepage www.mehrkampfcup-braunschweiger-land.de detailliert vorgestellt.
Im Jahr 2016 kamen hierzu 2.916 Athletinnen und Athleten aus 80 Vereinen sowie 5.014 Schülerinnen und Schüler aus 43 Schulen zusammen. Damit erreichten die Vereinsathleten beinahe ihr Rekordergebnis aus dem Vorjahr. Das ausbaufähige Resultat der Schulen dient hingegen als Ansporn für das kommende Jahr, denn „wir setzen alles daran, dass dieser Wettbewerb ein Erfolg bleibt“, so NLV-Vizepräsident Edo Christophers. Den hohen Stellenwert des Mehrkampfcups betonten Susanne Schubert (Stellvertretende Geschäftsstellenleiterin der Braunschweigischen Stiftung) und Annegret Ihbe (Bürgermeisterin der Stadt Braunschweig): „Der ,Mehrkampfcup‘ ist inzwischen fester Bestandteil des jährlichen Sportkalenders der Stadt Braunschweig – ist er doch für Schulen und Vereine der Region Braunschweig eine Erfolgsgeschichte sondergleichen“, so Annegret Ihbe.

Pokale und Urkunden erhielten die talentierten Sportlerinnen und Sportler unmittelbar vor Beginn der Turnshow aus den Händen von Annegret Ihbe, Susanne Schuberth, Insa Heinemann (Referentin Projektmanagement der Braunschweigischen Stiftung), Edo Christophers und Julien Karn (Vorsitzender des NLV-Bezirks Braunschweig). Gerhard Glogowski (Vorsitzender des Vorstandes der Braunschweigischen Stiftung) und Eckart Schlange (Ehrenvorsitzender des NLV-Bezirks Braunschweig) mussten ihre Teilnahme leider kurzfristig absagen.

Das Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde stellte erneut mit 631 Schülerinnen und Schülern die meisten Athleten und konnte sich über den Sonderpreis für die teilnehmerstärkste Schule freuen. Sämtliche Siege in den Altersklassen der Grundschüler heimste die Grundschule aus Uslar ein.



Ein großes Dankeschön gilt auch dieses Jahr den ehrenamtlichen Projektmitarbeiterin aus dem Bezirk Braunschweig: Herbert Schrader, Stefan Kratz und Anne-Kathrin Eriksen sowie unserem Moderator  der Siegerehrung, Clemens Löcke. Zusätzlich danken wir allen Sportlehrern, Schulrektoren und Vereinstrainern des alten Braunschweiger Landes, die jedes Jahr mit Eifer am Mehrkampfcup teilnehmen.

Die Sieger im Überblick:

  Altersklasse Punkte Sieger
 Schule
 Weibl. Kinder U8
 3.533 Grundschule Uslar
 Verein Weibl. Kinder U8
 2.519 LG Göttingen
    
 Schule Männl. Kinder U8
 2.571 Grundschule Uslar
 Verein Männl. Kinder U8
 2.199 MTV Wolfenbüttel
    
 Schule Weibl. Kinder U10
 4.191 Grundschule Uslar
 Verein Weibl. Kinder U10
 4.918 LG Eichsfeld
    
 Schule Männl. Kinder U10
 4.079
 Grundschule Uslar
 Verein Männl. Kinder U10
 3.871 LG Göttingen
    
 Schule Weibl. Kinder U12
 5.662 Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde
 Verein Weibl. Kinder U12
 5.567 LG Eichsfeld
    
 Schule Männl. Kinder U12
 5.405 Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde
 Verein Männl. Kinder U12
 4.860 MTV Braunschweig
    
 Schule Weibl. Jugend U14
 6.209 Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde
 Verein Weibl. Jugend U14
 6.280 LG Braunschweig
    
 Schule Männl. Jugend U14
 6.020 Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde
 Verein Männl. Jugend U14
 5.524 TSV Germania Helmstedt
    
 Schule Weibl. Jugend U16
 6.492 Gymnasium Salzgitter-Bad
 Verein Weibl. Jugend U16
 4.015 LG Peiner Land
    
 Schule Männl. Jugend U16
 7.065 Realschule Vechelde
 Verein Männl. Jugend U16
 4.150 LG Braunschweig
    
 Schule Weibl. Jugend U18
 6.035 Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde
 Verein Weibl. Jugend U18
 3.234 MTV Gittelde - keine Ehrung, da nur 1 TN
    
 Schule Männl. Jugend U18
 6.683 Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde
 Verein Männl. Jugend U18
 2.826 TSV Ebergötzen - keine Ehrung, da nur 1 TN
    
 Schule Weibl. Jugend U20
 4.181 BBS1 Osterode - keine Ehrung, da nur 1 TN
 Verein Weibl. Jugend U20
 3.699 LG Peiner Land
    
 Schule Männl. Jugend U20
 6.788  BBS1 Osterode - keine Ehrung, da nur 2 TN
 Verein Männl. Jugend U20
 4.432 LG Göttingen - keine Ehrung, da nur 1 TN





[1235]