2.Tag U18-EM in Györ

red./ur. - (07.07.2018) Hammerwurf – Qualifikation
Raphael Winkelvoss und Sören Hilbig mit 70-Meter-Würfen in den Top Zwölf

In Gruppe eins bekam es Raphael Winkelvoss (Einbecker SV) mit dem überragenden Ukrainer Myhaylo Kokhan zu tun. Der U18-Weltmeister beförderte den Hammer gleich im ersten Versuch auf stolze 82,42 Meter – die fürs Finale geforderte Qualifikationsweite von 73,00 Meter souverän abgehakt. Der DLV-Werfer erwischte dahinter in Runde zwei und drei jeweils solide Würfe knapp über die 70-Meter-Marke (70,87 m): Rang zwei in der ersten Gruppe und in der Summe als Sechster der Einzug in die Top Zwölf.

Team-Kollege Sören Hilbig (VfR Evesen), der Halter der deutschen M15-Bestleistung, war in der zweiten Gruppe an der Reihe und übertraf im zweiten Versuch ebenfalls die 70-Meter-Marke – und zwar um genau einen Zentimeter. Das war den zehnten Platz unter allen 31 Hammerwerfern wert und damit ebenfalls die Final-Teilnahme.

Quelle: leichtathletik.de


« vorherige News nächste News »


[296]