Maximilian Pingpank nimmt als einziger Niedersachse am Länderkampf der U20 in Berlin teil

jg - (02.08.2018) In einem fulminanten Endspurt sicherte sich Maximilian Pingpank (Hannover Athletics) am vergangenen Wochenende bei den Deutschen-Jugendmeisterschaften in Rostock auf den letzten Metern die Bronze-Medaille über 1500 Meter. Durch seine Podiumsplatzierung qualifizierte sich der 19-Jährige für den erstmalig stattfindenden Länderkampf der U20 im Berliner Olympiastadion.

Am 05. August 2018 werden Teams aus Frankreich, Großbritannien und Deutschland in gemischten Teams in bestimmten Disziplinen gegeneinander antreten. So wird es ein Team Deutschland, ein Team Frankreich/ Deutschland und ein Team Großbritannien/ Deutschland geben. Folgende Disziplinen werden hierbei im Olympiastadion ausgetragen:

Männlich: 100 Meter – 1500 Meter – 110 Meter Hürden – Kugelstoßen – Weitsprung

Weiblich: 100m Hürden – 400 Meter Hürden – Hochsprung – Stabhochsprung – Speerwurf

Wir sind gespannt, in welchem Team wir Maximilian Pingpank am Sonntag laufen sehen werden. Wir wünschen ihm viel Erfolg und Spaß bei dem einzigartigen Erlebnis, auf der markanten blauen Bahn im Berliner Olympiastadion zu laufen.

Ergebnisse und Impressionen vom U20-Länderkampf in Berlin gibt´s am Sonntag auf unserer Instagram-Seite (@nlv_online) sowie derer von Maximilian Pingpank (@maximilianpingpank)!






[649]