Senioren-WM in Malaga: Erste Erfolge der Niedersachsen

unten: Start der Crossläufer
rs - (06.09.2018) An den ersten beiden Wettkampftagen der Senioren-Weltmeisterschaften im spanischen Malaga (4.-16.9.18) erreichte Udo Lippoldes (TSV Winnigstedt, M70) über 100 m im Vorlauf 14, 42 s und erreichte damit als einziger Niedersachse ein 100m-Halbfinale. Wolfgang Goll (LAV Alfeld) wurde am Dienstag in der M75 mit 10, 95 Metern Achter im Kugelstoßen und Roswita Schlachte (VfL Eintracht Hannover) verpasst als vierte deutsche Läuferin die deutsche Mannschaftsgoldmedaille im Crosslauf W60. Sie wurde gute Elfte bei 48 Läuferinnen und war die Einzige aus Niedersachsen beim Crosslauf, der in Torremolinos ausgetragen wurde.

Frank Weisgerber (SVG Groß Bülten)
hat mit der Mannschaft der Klasse M50 im Crosslauf die Silbermedaille hinter Spanien und vor Großbritannien gewonnen. Dagegen musste sich Andreas Ritzenhoff (BTB Oldenburg) mit der Mannschaft der gleichen Altersklasse im 10km-Straßengehen mit dem undankbaren vierten Platz begnügen.




[433]