Senioren-WM in Malaga: letzte Wettkampftage

rs - (17.09.2018) Zusammenfassung der Ergebnisse niedersächsischer Starter bei der Senioren-WM im spanischen Malaga: Beim 20km-Straßengehen hat Andreas Ritzenhoff (BTB Oldenburg) am Ende des 10. Wettkampftages (14.9.) in der Klasse M50 Mannschaftssilber hinter der starken spanischen Mannschaft erkämpft. Er benötigte für die 20km 2:08:25 Stunden. Start und Ziel war im Hauptstadium und es wurden 20 Runden gegangen.

Brigitte Heidrich (LG Lüneburg) belegte den fünften Platz im 400m-Finale der W55 in 1:07,93 Min. Dabei konnte sie sich in jedem ihrer drei Läufe steigern.

Sowohl Anja Doerks (TSG Bad Harzburg) in der Klasse W50 über die 80m-Hürden in 13,97 Sek. als auch Annette Funck TV Jahn Walsrode) in der Klasse W40 in 11,41 Sek. konnten sich für das morgige Halbfinale qualifizieren.



Am Schlusswochenende wurde Annette Funck (TV Jahn Walsrode) ihrer Favoritenrolle über die 80m-Hürden der Klasse W40 mehr als gerecht . Sie siegte am vorletzten Wettkampftag  in 11,37 s deutlich vor der Amerikanerin Rachel Guest (11,73 s) und konnte außerdem den Deutschen Rekord verbessern. Anja Thorausch vom FSV Sarstedt belegte im Wurf-Fünfkampf der Klasse W40 den 4. Platz, wie bereits im Diskus mit persönlicher Bestleistung von 3132 Punkten. 

Einen guten achten Platz belegte Miriam Paurat (MTV Jahn Schladen) in der Klasse W45 in einem engen 1500m-Finale am letzten Wettkampftag. Ihre Zeit von 4:54,41 min. liegt nur knapp über dem Landesrekord von Annette Koop.

Im Halbmarathon und in den Staffeln gab es zahlreiche Mannschaftsmedaillen für Läuferinnen und Läufer aus Niedersachsen: Elisabeth Gebauer (LG Eichsfeld) holte Mannschaftsgold im Halbmarathon W60.

Marie-Luise Kluge (LAC Langenhagen) war in der W70-Halbmarathon-Mannschaft (allerdings ohne Konkurrenz) ganz oben auf dem Treppchen, und knapp hat dort Helmut Böttcher (Post SV Hannover) in der Klasse M65 eine Mannschaftsmedaille verpasst.

4x100m-Staffelsilber gab es für Brigitte Heidrich (LG Lüneburg, W55) hinter der Staffel der USA. 4x100m-Staffebronze für Udo Lippoldes (TSV Winnigstedt, M70) hinter Japan und Spanien. Dagegen hat die Sprintstaffel der Klasse M50 mit Dr. Ted Spitzer (SV Germania Helstorf) leider den Podestplatz verpasst. Auch in der 4x400m-Staffel ging er mit Platz 7 bei starker Konkurrenz leider leer aus.

Eine weitere Silbermedaille mit der 4x400m-Staffel der W55 konnte Brigitte Heidrich erkämpfen. Die 4x400m-Staffel der Klasse W60 mit Dr. Dorit Stehr (LG Lüneburg) hat ganz knapp eine Medaille verfehlt. Einen schönen Abschluss gab es durch die 4x400m-Staffel der Klasse W35 mit Olga Köppen (Lüneburger SV). Knapp hinter Kenia und deutlich vor Spanien erkämpfte sich das deutsche Quartett die Silbermedaille.


« vorherige News nächste News »


[276]