Gelungene Staffelübergabe um den Vorsitz der Niedersächsischen Leichtathletik-Jugend beim Jugendtag 2018

Die neue FK Jugend (Fotos: NLV)
jg - (03.11.2018) Nach vielen Jahren, in denen sie sich als Vorsitzende der NLV-Jugend innerhalb des Verbandes für die Jugend engagiert hat, beendete Ulrike Marszk beim diesjährigen Jugendtag am 27. Oktober 2018 ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Sie macht nun den Weg frei für ein junges, dynamisches Team mit vielen bekannten Gesichtern.
 
Der neue Vorsitzende der NLV-Jugend heißt Steffen Brümmer. Beim Jugendtag wurde ein Vorratsbeschluss auf Änderung der Bezeichnung des Vorsitzenden zum „Vizepräsident Jugend“ beschlossen, welchen nun der Verbandstag nur noch als Satzungsänderung zu beschließen hat. Als „VizePräsident Jugend“ soll dieses Amt sinnvollerweise an die Bezeichnung der anderen Präsidiumsmitglieder im NLV entsprechend angepasst werden.

Wie noch einige andere Mitglieder der neuen FK Jugend begannen Steffen Brümmers erste verbandliche Tätigkeiten mit der Absolvierung eines FSJ in der Geschäftsstelle des NLV (2012/2013). Nach bereits jahrelanger Mitarbeit in der Fachkommission fühlt er sich nun bereit, das Zepter in die Hand zu nehmen und inhaltlich die Weichen für eine zukünftig erfolgreiche Jugendarbeit zu stellen.

Als neue Mitglieder der FK Jugend wurden Lara Groenewold (LG Braunschweig), Jan Gutzeit (BTB Oldenburg, FSJ 2017/2018) und Daniela Minkus (TuS Altwarmbüchen, FSJ 2016/ 2017) gewählt. Zu ihnen gesellt sich die neu gewählte Jugendsprecherin Elisabeth Vetter (LG Peiner Land).
Es gilt nun u.a. die Kinder-(Wettkampf-)Leichtathletik – zusammen mit den Vertretern des DLV – auch in Niedersachsen populärer und auch für die durchführenden Vereine praktikabler zu gestalten. Es soll sowohl Spaß und Freude an der (leichtathletischen) Bewegung als auch sportlicher Ehrgeiz geweckt werden.

Der Jugendtag 2018 stand unter dem Motto: Kinderleichtathletik. Durch Impulsreferate der Gäste Torben Steguweit (Vorstand Sportjugend Niedersachsen), Dominic Ullrich (Vizepräsident Jugend DLV) und Steffen Knoblauch („best practice“-Beispiel LG Peiner Land, FSJ 2008/2009) erlangte die Delegierten erste Informationen zur Umsetzung der Kinderleichtathletik und wie man durch geförderte J-Teams finanzielle Unterstützung aufseiten des LSB erhält. In anschließenden Workshops wurde die Theorie in die Praxis umgesetzt und ein Kinderleichtathletik-Wettkampf geplant.
 
Nach der Entlastung und darauffolgenden Neuwahl der FK Jugend wurden die scheidenden Vertreter der NLV-Jugend würdevoll verabschiedet. Uwe Schünemann, designierter Präsident des NLV, überreichte Ulrike Marszk im Auftrag des LSB-Präsidenten Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach, in Anerkennung ihrer ausdauernden Leistung für die Jugend in Niedersachsen. Renate Bartschat, Amtsvorgängerin Marszk´, folgte mit warmen Worten und einem kleinen Präsent, bevor auch der DLV in Person von Dominic Ullrich Ulrike Marszk für ihr jahrelanges Engagement würdigen konnte. Auf dem Verbandstag des NLV (03./04.11.2018) wird sie nochmals in großer Runde durch den NLV verabschiedet werden.
 
Neben Ulrike Marszk möchten wir uns natürlich auch bei Nora Hemmert für ihre tatenkräftige Arbeit in der FK Jugend, insbesondere in der Doping-Prävention bedanken. Beide werden wir zukünftig noch auf den VEA-Ausbildungen des NLV sehen.   



« vorherige News nächste News »


[699]