NLV-Athleten für Cross-EM nominiert

ur - (29.11.2018) Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am Mittwoch sein Aufgebot für die Cross-Europameisterschaften im niederländischen Tilburg bekannt gegeben. Es werden bei Männern, Frauen sowie in den weiblichen und männlichen U23- und U20-Klassen komplette Teams mit jeweils fünf Athleten ins Rennen gehen.

Bei den Ausscheidungsrennen am Sonntag beim Cross in Darmstadt zeigten sich die deutschen Läufer in starker Form. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat daher ein großes Team für die Cross-Europameisterschaften in Tilburg (Niederlande; 9. Dezember) nominiert: Insgesamt 30 Athleten gehen bei den kontinentalen Cross-Titelkämpfen an den Start. In allen sechs Altersklassen wurden komplette Teams nominiert. "Wir haben vor allem sehr starke Teams bei den U23-Läuferinnen und den Frauen. Beide Mannschaften sind sehr konkurrenzfähig und können um vordere Team-Plätze laufen", sagt der Leitende Bundestrainer Lauf/Gehen Thomas Dreißigacker. Mit dabei auch Sportlerinnen und Sportler aus dem NLV-Land:

WEIBLICHE U23:

  • Anna Gehring (ASV Köln)
  • Miriam Dattke (LG Telis Finanz Regensburg)
  • Lea Meyer (VfL Löningen)
  • Lisa Tertsch (ASC Darmstadt)
  • Svenja Pingpank (Hannover Athletics)

MÄNNLICHE U23:
  • Samuel Fitwi Sibhatu (LG Vulkaneifel)
  • Markus Görger (LAC Freiburg)
  • Lukas Eisele (LG Filder)
  • Davor Aaron Bienenfeld (SCC Hanau-Rodenbach)
  • Jannik Seelhöfer (SC Melle 03)

WEIBLICHE JUGEND U20:
  • Lisa Oed (SCC Hanau-Rodenbach)
  • Anneke Vortmeier (ASV Duisburg)
  • Paula Schneiders (LAZ Mönchengladbach)
  • Annasophie Drees (VfL Löningen)
  • Klara Koppe (TSG Dülmen)





« vorherige News nächste News »


[306]