Neues vom Internat. Sparkassenmeeting in Osterode

Osterode 2018 (Foto Wolfgang Böttner)
um-rb - (13.03.2019) Das finale Wettkampfprogramm für das Internationale Sparkassenmeeting am 29. Mai steht. In enger Abstimmung mit diversen DLV-Bundestrainern wird der diesjährige Fokus auf schnelle Sprints, temporeiche Mittelstrecken und inzwischen traditionell auf das Kugelstoßen gelegt. Zu erwarten ist, dass es starke Teilnehmerfelder auch vor dem Hintergrund geben wird, da bereits bis zum 04. Juni die Qualifikationsnorm für die Deutschen Juniorenmeisterschaften in Wetzlar erreicht sein muss. Vielen Wettkämpfern bleibt ab den meist Mitte Mai zu Ende gehenden Trainingslagern somit nur eine kurze Zeitspanne zur Normerfüllung.

Wir wollen den Zuschauern noch kompakter die Highlights präsentieren, so Meeting-Organisator Rainer Behrens. Nach einem Vorprogramm ab 16:00 Uhr, den Kinderstaffeln ab 17:15 Uhr wird es ab 17:45 Uhr in gut 3 Stunden zahlreiche zeitlich terminierte A-Finals auf der Laufbahn geben. Der Ührder Berg soll zum Ende der Veranstaltung beben, wenn die Elite der Kugelstoßer den Ring betritt. Neu wird auch die Form der Siegerehrungen sein, die direkt nach dem Zieleinlauf bzw. dem Ende der technischen Disziplin im Innenraum quasi an der Wettkampfstätte erfolgen wird.

Fünf hochkarätige Stadionrekorde und dreizehn Normerfüllungen für verschiedenste internationale Meisterschaften lautete die Bilanz beim 10. Int. Sparkassenmeeting, und in diesem Jahr? Das Publikum darf gespannt sein.

Die Ausschreibung und der vorläufige Zeitplan sind hier online einsehbar. Hier bei LADV besteht ab sofort die Möglichkeit der Anmeldung.



« vorherige News nächste News »


[457]