Eike Onnen mit gutem Saison-Einstieg

red./ur. - (06.05.2019) Hochspringer Eike Onnen (Hannover 96) hat am Mittwoch in Garbsen seine WM-Saison eröffnet. Der EM-Dritte von 2016 ließ die Latte nach einem Auftakt über 2,10 Meter gleich auf 2,26 Meter legen – und flog im dritten Versuch drüber. Damit ist die als Stabilitätsleistung geforderte 2. WM-Norm (2,25 m) erfüllt. An der 1. WM-Norm von 2,30 Metern scheiterte der 36-Jährige dreimal. In 11,04 und 11,25 Sekunden über 100 Meter (allerdings bei +3,3 m/sec Rückenwind) nahmen Hannovers U20-Zehnkämpfer Malik Diakité und Marcel Meyer Tempo auf für die internationale Mehrkampf-Qualifikation der Jugend in Bernhausen (1./2. Juni).
Quelle: leichtathletik.de


« vorherige News nächste News »


[376]