Nur eine tausendstel Sekunde fehlte Olga Köppen zu EM-Silber im 400m-Lauf

Olga Köppen (re), Lüneburger SV, freut sich mit Maren Schott über EM Bronze, Foto: Roland Müller
rs - (11.09.2019) Olga Köppen vom Lüneburger SV lief am 9. September 2019 bei der Senioreneuropameisterschaft in Venetien in einem spannenden Finale der Klasse W40 die 400m in 59,82 Sekunden zu Bronze. Zeitgleich, aber eine Tausendstel vor Olga, war Annette Quaid aus Irland. Die Goldmedaille holte ihre Teamkollegin Maren Schott, TSV Bayer 04 Leverkusen, in starken 58,64 Sekunden. Am 11. September sind die 800m-Vorläufe. So bleibt für Olga keine Zeit zum Feiern. Trotz der ganz knapp verpassten Silbermedaille ist sie glücklich und zufrieden mit Bronze und dem Wettkampfverlauf. Eine weitere Bronzemedaille holte Wolfgang Thielbörger, LG Göttingen, Klasse M85, im Speerwerfen (400g) mit 19,08 Metern, erzielt im vierten Versuch. Am Sonntag enden die Senioreneuropameisterschaften mit dem Halbmarathon und den Staffeln. Vielleicht klappt es dann endlich mit der ersten Goldmedaille für die NLV- Athletinnen und Athleten bei dieser EM in Italien.


« vorherige News nächste News »


[214]