Neele Eckhardt sagt WM Start ab

dt - (17.09.2019) Die Freude von Dreispringerin Neele Eckhardt (LG Göttingen) über die Nominierung für die Weltmeisterschaften in Doha währte nur kurz, denn einen Tag nach Bekanntwerden der Nominierung ereilte sie ein schwerer Infekt, der keine gezielte Vorbereitung auf die Ende September beginnenden Meisterschaften zulässt. Schweren Herzens entschied sie sich am gestrigen Montag zur Absage des WM Starts.
Neele Eckhardt hatte sich nach einer Herzbeutelentzündung im Oktober 2018, die erst ab März ein geregeltes Training zuließ, in den letzten Monaten wieder das Niveau von Weiten jenseits der 14m Marke erarbeitet und die Formkurve stieg in den letzten Wochen stetig an. Somit war ein Start bei der so spät stattfindenden WM in Doha ein realistisches Ziel mit der Absicht die Norm (14,32m) für die Olympischen Spiele in Tokyo zu springen.
Wir wünschen Neele Eckhardt eine schnelle Genesung und folgend eine gute Vorbereitung auf das so wichtige Olympiajahr 2020!



« vorherige News nächste News »


[504]