Sofortmaßnahmen im Umgang mit dem Corona-Virus im organi-sierten Sport – Eine Empfehlung für die Leichtathletik

Bild von pixabay, Vektor Kunst
tw - (25.03.2020) Stand: 16.03.2020, 10:30 Uhr:

Liebe NLV-Mitgliedsvereine, NLV-Kreise und NLV-Bezirke, liebe Trainerinnen und Trainer, Sportlerinnen und Sportler,

aufgrund der aktuellen Situation rund um den Corona-Virus (Sars-CoV-2 - Covid-19) und den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes sowie den Gesundheitsbehörden, schließt sich der Niedersächsische Leichtathletik-Verband den Empfehlungen des LandesSportBundes Niedersachsen (LSB) an, den Wettkampf- und Trainingsbetrieb sowie (Bildungs-) Veranstaltungen abzusagen bzw. zu verschieben.

Daraus ergeben sich folgende drei Sofortmaßnahmen aus NLV-Sicht für die Leichtathletik in Niedersachsen:

1. Trainingsbetrieb
Im Vordergrund steht für uns die Gesundheit und das Wohlergehen aller Beteiligten unserer Leichtathletikfamilie. Daher wird an die niedersächsischen Leichtathletik-Vereine nach Empfehlung des LSB appelliert, den Trainingsbetrieb zunächst bis zum 19.04.2020 auszusetzen, um die Ansteckungswahrscheinlichkeit einzudämmen.

2. Wettkampfbetrieb -  stadionnahe und stadionferne Veranstaltungen
Der Wettkampfbetrieb der Leichtathletik in Niedersachsen wird zunächst bis zum 19.04.2020 ausgesetzt. Es wird empfohlen alle stadionnahen und stadionfernen Veranstaltungen in Niedersachsen, welche in diesen Zeitraum fallen, aus den bekannten Gründen mindestens zu verschieben oder aber abzusagen. Wir appellieren an alle Ausrichter, die bereits im Besitz einer Veranstaltungsgenehmigung sind, diese Veranstaltung(en) aus den Gründen, die auch den NLV zu seinen Schritten bewogen haben, neu zu bewerten und eine gewissenhafte Entscheidung unter Einbeziehung behördlicher Anregungen, bzw. Anordnungen zu treffen.
Die LM 10 km Straße am 22.03.2020 wird somit nicht zu diesem Termin stattfinden können. Die Möglichkeit der Verschiebung wird geprüft.

3. NLV-Bildungsveranstaltungen
Die NLV-Bildungsveranstaltungen werden bis zum 19.04.2020 nicht an den geplanten Terminen stattfinden und nach Möglichkeit verschoben. (Nachhol-) Termine werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Die Regelung betrifft nachfolgende NLV-Bildungsveranstaltungen:

  • 14.03.2020 - Trainer-Fortbildung "Stabhochsprung für Anfänger" in Hannover
  • 14.-15.03.2020 - Multiplikatorenschulung AG Kinderleichtathletik in Hannover
  • 15.03.2020 - Trainer-Fortbildung "Funktionelles Training: Basic-Ausbildung (für Einsteiger)" in Hannover
  • 20.-23.03.2020 - Ausbildung zum Trainer-C Grundlehrgang in Westerstede
  • 21.03.2020 - Trainer-Fortbildung "Der Übergang von der Kinderleichtathletik zum Jugendtraining in den Sprungdisziplinen" in Lüchow
  • 21.03.2020 - Trainer-Fortbildung "Funktionelles Training: Advanced-Ausbildung (für Fortgeschrittene)" in Hannover
  • 28.-31.03.2020 - Ausbildung zum Vereinsassistenten in Clausthal-Zellerfeld
  • 16.-19.04.2020 - Ausbildung zum Trainer-C Grundlehrgang in Melle
  • 18.04.2020 - Trainer-Fortbildung "Hochsprung im Grundlagentraining" in Hannover
  • 18.-19.04.2020 - Fortbildung zum Lauf-TREFF-Leiter in Westerstede
  • 19.04.2020 - Trainer-Fortbildung "Hammerwurf leicht gemacht" in Hannover

Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass es kurzfristig zu Änderungen oder weiteren Maßnahmen kommen kann. Denn auch wir können die künftige Entwicklung und die daraus hervorgehenden Empfehlungen oder Vorgaben der Gesundheitsbehörden nicht abschätzen.
Wir bitten darum, nach den Empfehlungen des LandesSportBundes Niedersachsen, im Schulterschluss die herausfordernde Situation im Umgang mit dem Corona-Virus zu bestreiten.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Niedersächsischer
Leichtathletik – Verband e.V.

Uwe Schünemann                                                                                                                            
Präsident


« vorherige News nächste News »


[2023]