Startpass- & Meldewesen

Jeder Athlet braucht einen gültigen Startpass, um an Landesmeisterschaften (Ausnahme: DJMM-Endkampf) und höheren Meisterschaften teilnehmen zu können oder in die NLV-Bestenliste (U14 und älter) aufgenommen zu werden. Auf Bezirks- und Kreisebene haben diese Organisationen eigene Regelungen für Bezirks- und Kreismeisterschaften bzw. Bestenlistenaufnahme getroffen.

Nach der derzeit gültigen DLO werden Startpassanträge von Athleten MW11 und älter angenommen. Für Kinder MW 10 und jünger werden keine Startrechte ausgestellt.

Der ausgefüllte und vom Verein und dem Athleten bzw. einem Erziehungsberechtigten unterschriebene Antrag ist an die NLV-Geschäftsstelle zu senden (eingescannt per Mail, per Fax oder per Post).
Darüber hinaus finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen und wichtige Hinweise zum Startpassantrag. Was sich anfänglich nach bürokratischen Dschungel anhört, ist eine notwendige und wichtige Einrichtung.
Bei Athleten mit ausländischer Staatsangehörigkeit ist ab der Jugend U18 zusätzlich zum Startpassantrag das Formblatt „Erklärung von Ausländern zum Startpassantrag“ einzureichen.